case study

eBay / NHS - Entwicklung einer Plattform zur optimalen Verteilung von persönlicher Schutzausrüstung

Projectmanagement, Development, Wartung

The Mission

Sicherstellung einer bedarfsgerechten Verteilung von PPE (personal protective equipment) in der Corona Pandemie in Großbritannien.

The Outcome

Bau einer Plattform, die es der NHS erlaubt, PPE in effektiver Weise auf Krankenhäuser und andere ärztliche Institutionen zu verteilen.

The Impact

Es konnten bis heute über 2 Milliarden PPE Teile bedarfsgerecht über die Plattform an Institutionen verteilt werden.

Services

  • Technische Projektplanung
  • Development
  • Technische Wartung

 

Press

linkedin.com/department_of_health_and_social_care

channelx.world

Die NHS (National Health Service) als zentrales Gesundheitssystem in Großbritannien und Nordirland, hatte zu Beginn der Corona Pandemie keine Möglichkeit, kein System, das es Ihnen erlauben würde zu verstehen, wieviel Bedarf an PPE an den einzelnen Krankenhäuser bestand, und somit wieviel Material an die Krankenhäuser gesandt werden sollte. Die Möglichkeiten zur Lösung sahen vor, entweder die gleiche Menge an Masken und weiterer Schutzausrüstung an alle Einrichtungen gleich zu verteilen, (Nachteil: der tatsächliche Bedarf konnte nicht abgebildet werden), oder die Schaffung einer technischen Lösung, die den Bedarf an Materialien erfasste und somit die Verteilung der Güter optimierte. Aufgrund der angespannten Situation wurde beschlossen, schnell eine technische Lösung zu entwickeln.

Zur Einbringung von Fachwissen und technischer Expertise, sowie der Bereitstellung von Produkten und somit als Produktquelle, erklärte sich eBay bereit. Aufgrund der bereits jahrelangen gemeinsamen Zusammenarbeit, konnten wir, die i-ways sales solutions GmbH, den technischen Teil abdecken.
Nach Kuration und Auswahl von Produkten wurden diese in ein System gebracht. Eine maßgeschneiderte eBay-NHS Plattform entstand, das es NHS Mitarbeitern ermöglichte, Ausrüstung zu bestellen. So konnte eine optimale Bedarfsdeckung geschaffen werden.

Schnelligkeit und Effizienz standen bei diesem Projekt im Vordergrund, da zum damaligen Zeitpunkt nicht absehbar war, welches zeitliches Ausmaß die Pandemie annehmen würde. Bereits nach 10 Tagen sollte eine erste Version der Plattform verfügbar sein und nach weiteren 4 Wochen die finale Version veröffentlicht werden. Bereits in der Pilotphase wurden über 40.000 Güter verteilt.

Bis heute konnten mehr als 2 Milliarden PPE Teile bestmöglich über die Plattform verteilt werden. Das Projekt, unter Einhaltung der Richtlinien und Vorgaben, können wir als Erfolg verbuchen.

Interessiert?

Nutzen Sie all unsere Leistungen oder wählen Sie das für sich passende Angebot aus. Wir entwickeln gerne
ein individuelles Paket für Sie.


Zurück zu Case Studies